Alten- und Pflegeheim St. Alfons

"In unserer Kongregation wurden schon immer die alten Schwestern in Liebe angenommen und in den Tagen der Krankheit von sorgenden Mitschwestern gepflegt..." (Erste Eintragung in die Chronik der Ruhestandgemeinschaft St. Alfons von 1964)

Das Alten- und Pflegeheim St. Alfons ist Heimat für unsere älteren Schwestern und zugleich der Ort, an dem sie ihren Lebensabend verbringen. Auch wenn sie pflegebedürftig sind, bleiben sie in das klösterliche Leben eingebunden.

Geschichte und Entwicklung

Bereits seit 1931 werden ältere Schwestern im Kloster St. Josef gepflegt. 2005 erfolgte die Anerkennung als Alten- und Pflegeheim St. Alfons.

Lage

Das Alten- und Pflegeheim St. Alfons liegt inmitten der großzügigen Gartenanlage des Klosters.

Angebote

Den älteren Schwestern stehen überwiegend Einzel- und einige Doppelzimmer zur Verfügung. Der Tagesablauf der Einrichtung orientiert sich am religiösen Leben einer Ordensgemeinschaft.
Gesprächs- und Singkreise, Gedächtnistraining, Basale Stimulation und Aktivitäten wie Gymnastik, kreatives Gestalten, Filmnachmittage, sowie Feste und Feiern runden das Programm ab.

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Alfons
Wildbad 1
92318 Neumarkt

Tel.: 09181 / 4500 - 0
Fax: 09181 / 4500 - 4700
E-Mail: altenheimstalfons@web.de

Heim- und Pflegedienstleiterin: Sieglinde Herrler, Tel. 09181/4500-4237

Oberin der Gemeinschaft St. Alfons: Sr. Bonifatia Parzinger, Tel. 09181/4500-3312